impressum  • kontakt
zertifizierte Systemische Management Coachs
smc smc   smc  
smc smc smc smc coaching
 
 
Die Hamburger Schule
Systemisch-konstruktivistisches Einzel- und Teamcoaching im Management
Bestellen bei Amazon.de
Bestellen bei bücher.de
Die Basiserkenntnis für den
Systemischen Management Coach (SMC)®
 

Systemisch-konstruktivistisches Einzel- und Teamcoaching im Management
Verlag: Wissenschaft & Praxis

ISBN: 978-3896736673

• Bestellen bei Amazon.de
• Bestellen bei bücher.de
 
 

 
 

Die QualitätsGemeinschaft Systemischer Management Coach (SMC)® / Systemisch-konstruktivistischer Einzel- und Teamcoach im Management (SKETM) stellt sich Ihnen vor

Als Qualitätsgemeinschaft bieten wir Ihnen mit unserem Coaching einen Coachingprozess, der garantiert, dass Sie sich frei von jeder Beeinflussung durch Ihren Coach orientieren und entwickeln können.

Wir, die Gemeinschaft der Systemischen Management Coachs / Systemisch-konstruktivistischer Einzel- und Teamcoach im Management orientieren uns dabei an überprüfbaren Kriterien, die uns am Markt unterscheidbar machen und positionieren uns mit den nachfolgenden Kriterien:

Jeder Systemische Management Coach (SMC)® / Systemisch-konstruktivistischer Einzel- und Teamcoach im Management (SKETM) ...
  1. verfügt über Führungserfahrung in der Linie oder in der Führung von Projekten oder Anleitung von Gruppen.

  2. hat in der Regel ein wirtschaftsadäquates abgeschlossenes Studium bzw. in Einzelfällen eine unternehmensnahe abgeschlossene Berufsausbildung.

  3. hat seine Ausbildung zum Systemischen Management Coach (SMC)® / Systemisch-konstruktivistischer Einzel- und Teamcoach im Management (SKETM) überdurchschnittlich gut abgeschlossen.

  4. ist nachweislich als Coach für seine Kunden aus Profit- und Nonprofit-Unternehmen erfolgreich tätig.

  5. nimmt die Supervision durch die ehemaligen Ausbilder oder den ehemaligen AusbildungskollegInnen in Anspruch.

  6. lebt die Ethik des Systemischen Management Coach (SMC)® / Systemisch-konstruktivistischen Einzel- und Teamcoach im Management (SKETM) auf der Basis des Humanismus, der Persönlichkeitsrechte und des Konstruktivismus.

  7. ist loyal gegenüber seinem Coachee, seinem Auftraggeber, den gesetzlichen und betriebswirtschaftlichen Vorschriften und Interessen der Unternehmung sowie der beschriebenen Idee des selbstorganisierten (autonomen) Coaching.

  8. ist nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der systemischen (Unternehmens-)Führung, der Neurowissenschaften über Entscheidungsfindung, der Psychologie von Verhalten in berufsspezifischen Situationen (Kontexten), der Theorie des Beobachters (Maturana vs. Luhmann) ausgebildet.

  9. arbeitet mit einem wissenschaftlich legitimierten und langjährig in der Praxis erprobten Coachingprozess.

  10. distanziert sich von Sekten (z.B. Scientologen) - arbeitet nicht mit therapeutischen/beratenden Methoden oder suggestiven NLP-Ansätzen.

Im Coaching realisiert sich Ihr persönliches Veränderungsvorhaben. Das kann nur in einer für Sie vertrauensvollen (Schweigepflicht des Coach) und wertschätzenden (respektvolles Miteinander) Atmosphäre und Umgebung stattfinden.
Dazu gehört elementar, dass Sie durch den Coachingprozess Ihre Entscheidungsfähigkeit auf der Basis Ihrer Ressourcen entwickeln, um anstehende berufliche  oder konfliktträchtige oder persönlich betreffende Themen aus eigener Kraft motiviert bewältigen zu können -und das nachhaltig. Versprochen.